PartnerTheater & Schauspiel

RuhrBühnen – 11 Bühnen aus 9 Städten

By Oktober 12, 2017 No Comments

EIN NEUES,
STARKES
KULTURNETZWERK

Zur Website

 11 öffentlich getragene Bühnen in 9 Städten haben sich als RuhrBühnen zusammengeschlossen, um die künstlerische Vielfalt der Darstellenden Künste gemeinsam zu präsentieren und spielerisch zu verbinden.

Die RuhrBühnen laden Sie ein, eine Welt aus Theater, Tanz, Musik, Performance, Sprache, Klang und Spiel aus den unterschiedlichsten künstlerischen Perspektiven städteübergreifend zu entdecken. Dabei steht jedes Haus für sein eigenes künstlerisches Profil, sodass sich im Zusammenspiel für den Betrachter ein facettenreicher Theaterkosmos eröffnet.
Theater ist im Ruhrgebiet eng mit der industriellen Geschichte der Region verbunden und hat eine über 100-jährige Tradition. Die Bühnen sind in ihrer jeweiligen Stadt fest verwurzelt und sie tragen heute – im Dialog mit dem Publikum – aktiv zum Selbstverständnis der Metropole Ruhr als lebendige Kulturregion bei.

Machen Sie sich auf den Weg – die RuhrBühnen freuen sich auf Ihren Besuch!

DIE RUHRBÜHNEN – DAS NEUE KULTURNETZWERK DER METROPOLE RUHR

Das Theaternetzwerk RuhrBühnen hat sich als neues Kulturnetzwerk der Metropole Ruhr konstituiert: 11 Stadttheater bzw. öffentlich getragene Bühnen haben sich zu dem Netzwerk RuhrBühnen zusammengeschlossen und mit dem Regionalverband Ruhr, der Ruhr Tourismus GmbH und der Kultur Ruhr GmbH Kooperationsverträge geschlossen. Das Netzwerk organisiert sich in Form eines Plenums, dem alle Intendanten bzw. Geschäftsführer der Theater sowie Vertreter der regionalen Partner angehören. Das Plenum wählte drei Sprecher, die das Netzwerk für eine Amtszeit von zwei Jahren nach außen vertreten: Peter Carp, Intendant des Theater Oberhausens, Bettina Pesch, Geschäftsführende Direktorin des Theater Dortmunds sowie Jürgen Fischer, Leiter des Referats Kultur und Sport beim Regionalverband Ruhr. Das Netzwerkbüro ist bei der Ruhr Tourismus GmbH angesiedelt, die bereits seit 2011 das Netzwerk RuhrKunstMuseen betreut.

Organisationsstruktur und Arbeitsschwerpunkte

Ziel des Netzwerkes ist es, die vorhandene künstlerische Vielfalt im Ruhrgebiet zu wahren, zu stärken und an der Entwicklung des Ruhrgebiets mitzuwirken sowie die Angebote der Theater unter Wahrung des jeweiligen künstlerischen Profils einer größeren Zielgruppe zu vermitteln. Die Metropole Ruhr mit ihren 5,1 Mio. Einwohnern verfügt über eine vielfältige Theaterlandschaft, die durch die städteübergreifende Kooperation eine größere Strahlkraft entwickeln soll. In diesem Zusammenhang wird zunächst die Marke RuhrBühnen erarbeitet. Darüber hinaus planen die RuhrBühnen eine Großveranstaltung, die am letzten Wochenende der Ruhrtriennale im Jahr 2017 stattfinden soll. Die künstlerische Ausrichtung dieser Veranstaltung, die in einem großen Theaterfest mit Präsentationsmöglichkeiten auch für die freien Theater münden soll, wird durch die AG Programm erarbeitet.

FÖRDERER & PARTNER

Die RuhrBühnen werden in ihrer Arbeit von folgenden öffentlichen Förderern und Partnern unterstützt: