Dankbar sind wir über jeden neuen, inspirierenden SPOTT im Ruhrgebiet, und dennoch müssen wir uns manchmal von eben diesen verabschieden. Das Prinzessinenglück in Essen–Frohnhausen gibt es nun schon eine Weile nicht mehr. Mit ein wenig Wehmut denke ich an den Moment zurück, als uns Katharina, die damalige Besitzerin, mit funkelnden Augen und ganz viel Liebe über ihr kleines Café schwärmte.

Doch Veränderungen bringen ja bekanntlich auch frischen Wind ins Café–Königreich, und so konnten Petra und Joanna (abermals ein zauberhaftes Mutter–Tochter–Gespann) ziemlich spontan den Thron erklimmen und wurden… Bing (!)… Plötzlich Prinzessin! Ein Traum wurde also wahr.

Der Grundstein passte sogar ganz gut, vegane Leckereien sollten wie zuvor auch schon im Mittelpunkt stehen, und auch an der Ausstattung musste nicht viel gedreht werden, doch jede Prinzessin hat ihren eigenen Kopf und so begann ihre Reise erst:

Die hübsche Hof–Terasse wurde neu bestückt und bemalt, das Menu wurde angepasst (Frühstück, Mittagessen, Kuchen und ich hatte tatsächlich den bisher leckersten veganen Kaffee mit Hafer– und Reismilch) und vor allem sollte nun Leben in die Bude.

So wird fortan also nicht nur gutes Essen geschlemmt, es wird auch darüber geredet – über alles was uns und unserem Körper gut tut!  Es gibt Vorträge, eine Art Speakers Corner namens „Essen spricht“ (wie zweideutig!) und demnächst, am 09.12., findet auch das erste Café–Konzert mit Singer/Songwriterin Leonie Marie Jerman statt.

Und trotz der ganzen Hingabe für’s Hier und Jetzt haben die beiden schon ganz konkrete Pläne für die Zukunft: Wasserfilter, Patenschaft für die Grünfläche vor’m Café beantragen, weitere Renovierungen und vor allem viele schöne und kreative Abende gestalten und genießen.

Natürlich ist jeder dazu eingeladen!

Nur wie Prinzessinnen fühlen sich die beiden schon eine Weile nicht mehr, es gibt schließlich auch Wichtigeres, und stattdessen sind sie einfach nur glücklich und  „Dankbar“. <3

Dankbar
Lüneburger Straße 2, 45145 Essen

Öffnungszeiten:
Dienstag – Sonntag von 10 – 18 Uhr